Neues Prädikat angestrebt Wird Weiskirchen bald Kur- und Heilwald?

Weiskirchen · Die Hochwaldgemeinde strebt an, als erste Kommune im Saarland das Prädikat „Kur- und Heilwald“ zu erhalten. Mehrere Partner arbeiten zusammen, um dies zu erreichen.

 Wo hätte sich die neue Lenkungsgruppe „Kur- und Heilwald“ zum Foto besser aufstellen können als im Wald der Hochwald-Kliniken?

Wo hätte sich die neue Lenkungsgruppe „Kur- und Heilwald“ zum Foto besser aufstellen können als im Wald der Hochwald-Kliniken?

Foto: a-n

Das 50-jährige Bestehen als heilklimatischer Kurort hat die Hochwaldgemeinde Weiskirchen touristisch bisher ebenso vorangebracht wie das Prädikat Kneippkurort. Aber die Gemeinde will es mit dem Blick zurück nicht bewenden lassen. Unlängst tagte im Haus des Gastes eine neue Lenkungsgruppe, die sich für Weiskirchen als erste Kommune des Saarlandes das exklusive Prädikat „Kur- und Heilwald“ zum Ziel gesetzt hat. Darauf konzentrieren sich jetzt gleich mehrere starke Partner. Neben der Gemeinde ziehen unter anderem die Hochwald-Kliniken, die Saarschleifenland Tourismus GmbH und Gudrun Selzer als Projektmanagerin Heilbäder und Kurorte Rheinland-Pfalz und Saarland an einem Strang.