Wandermarathon ins Ruwertal

Weiskirchen. Die Hochwald-Touristik GmbH Weiskirchen bietet am Samstag, 22. Mai, einen Wandermarathon zur "Burg Heid" im Ruwertal an. Die 44 Kilometer lange Strecke führt zunächst vom Wild- und Wanderpark Weiskirchen zum Siebenbornweiher über den Frommersbach zur Hütte Mandern. Von hier wandern die Teilnehmer zur Freizeitanlage Schillingen bis zur "Burg Heid"

Weiskirchen. Die Hochwald-Touristik GmbH Weiskirchen bietet am Samstag, 22. Mai, einen Wandermarathon zur "Burg Heid" im Ruwertal an. Die 44 Kilometer lange Strecke führt zunächst vom Wild- und Wanderpark Weiskirchen zum Siebenbornweiher über den Frommersbach zur Hütte Mandern. Von hier wandern die Teilnehmer zur Freizeitanlage Schillingen bis zur "Burg Heid". Das nächste Etappenziel ist Hentern. Im Landgasthof Kopp wird eine etwa einstündige Mittagsrast eingelegt. Vom Wirt werden verschiedene Imbisse zu sozialen Preisen angeboten. Nach der Mittagsrast geht es gestärkt durch Hentern weiter bis zum Zerfer Bahnhof. Durch Zerf, über den "Schneeberg" und die "Eselsbrücke" geht es weiter zur Turmschneise. Von hier führt der Weg zum Wild- und Wanderpark, Waldgasthof "Wildpark", zurück, wo gegen 19.30 Uhr der Abschluss des Marathons geplant ist. Die Wanderung ist kostenlos und wird von den Wanderführern Winfried Weyand und Hans-Werner Graß geführt. Der Start ist um acht Uhr am Waldgasthof "Wildpark" am Wild- und Wanderpark Weiskirchen. Für die Führung der Wanderung werden keine Kosten erhoben. Voraussetzungen sind gute Kondition und entsprechendes Schuhwerk. Der Einsatz von Trekking- oder Nordic-Walking-Stöcken ist empfehlenswert. Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung gebeten. Nachmeldungen sind jedoch morgens vor der Wanderung ab 7.30 Uhr möglich. redWeitere Informationen bei der Hochwald-Touristik GmbH Weiskirchen, Telefon (06876) 70 93 7, Fax (06876) 70 93 8, email: hochwald-touristik@weiskirchen.de.