Vater bedroht Mann in Weiskirchen mit Beil

Nach Streit zwischen zwei Männern : Vater bedroht Mann in Weiskirchen mit Beil

Mit einem Beil bewaffnet ist ein Vater am Donnerstag seinem Sohn zur Hilfe geeilt. Wie die Polizei-Inspektion in Wadern mitteilt, war der 19-Jährige Sohn mit einem 34-Jährigen in dessen Wohnung in der Trierer Straße in Weiskirchen in Streit geraten.

Zunächst beleidigten sich die beiden gegenseitig, dann tauchte der 59-jährige Vater auf und bedrohte den Wohnungsinhaber mit dem Beil. Als dieser flüchten wollte, schlug der Vater nach Worten der Polizei mit der stumpfen Seite des Beils zu und traf den Mann am Rücken. Dabei fügte er ihm eine Schürfwunde zu.

Der 59-Jährige ist der Polzei bereits als Drogenkonsument bekannt. Die Beamten entnahmen ihm Blut. Als sie den 19-Jährigen durchsuchten, fanden sie ein Döschen, an dem Reste eines weißen Pulvers hafteten,teilt die Polizei weiter mit. Hier besteht laut Polizei der Verdacht, dass es sich um Drogen handelt. Die Polizei erstattet Strafanzeigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, der Bedrohung, der Beleidigung sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.