Böller sind im Keller explodiert Silvester-Knaller in Schule geworfen

Weiskirchen · Acht Feuerwehrfahrzeuge und 55 Feuerwehrmänner und -frauen mussten am Freitagnachmittag zur Eichenlaubschule ausrücken.

Die Freiwillige Feuerwehr Weiskirchen rückte gestern zu einem Feueralarm in der Eichenlaubschule aus. Die Knaller waren im Keller explodiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Weiskirchen rückte gestern zu einem Feueralarm in der Eichenlaubschule aus. Die Knaller waren im Keller explodiert.

Foto: Ackermann Dieter

Die Freiwillige Feuerwehr Weiskirchen hat schon vor dem großen Silvesterfeuerwerk am Freitag kurz nach 15 Uhr erstmals ausrücken müssen, weil Unbekannte einige Knaller in einen Kellerraum der Eichenlaubschule in Weiskirchen geworfen hatten. Die kleinen Feuerwerkskörper waren offenbar kurz danach auf einem Metallregal oberhalb der Notbeleuchtung explodiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage der Schule sofort den Alarm ausgelöst.