| 13:39 Uhr

Angriff
Unbekannte prügeln auf Zwölfjährige in Konfeld ein

Polizei sucht Schläger, die in Konfeld ein Mädchen verprügelt haben (Symbolbild).
Polizei sucht Schläger, die in Konfeld ein Mädchen verprügelt haben (Symbolbild). FOTO: Friso Gentsch / dpa
Konfeld. Aus bislang ungeklärten Gründen haben Unbekannte eine Schülerin im Weiskircher Ortsteil Konfeld unvermittelt geschlagen. Jetzt suchen die Ermittler nach Zeugen. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Erheblich verletzt haben zwei Männer ein Kind, das in Konfeld auf dem Weg zu einer Bushaltestelle war. Wie die Polizei berichtet, hatte das Mädchen nach eigenen Angaben die beiden Fremden begrüßt. Die Unbekannten kamen auf die Zwölfjährige zu, ohne ein Wort zu sagen und schlugen unvermittelt auf sie ein. Erst als ein Radfahrer vorbeikam, hörten sie auf und flüchteten. Das Opfer wurde dermaßen verletzt, dass sich ein Arzt um es kümmern musste. Jetzt setzen die Ermittler auf Zeugen, insbesondere auf den Fahrradfahrer. Er hatte den Tatort Südstraße/Weiherstraße am Montag, 9. April, gegen 9.30 Uhr passiert, als die Angreifer zuschlugen. Es soll sich um einen Mann zwischen 20 und 25 Jahren mit kurzem, blonden Haaren gehandelt haben. Er trug eine schwarze Lederhose und einen lachsfarbenen Pulli. Am Rad hing ein Korb mit einem Lautsprecher, aus dem laute Musik schallte.


Die Beschreibungen der mutmaßlichen Täter: Beide sind  Anfang 40. Einer ist 1,75 Meter, hat kurze, hellbraune Haare, dunkle Augen, trug blaue Jeans und einen dunklen Pullover. Der andere ist etwa 1,65 Meter, hat dunkelbraune Haare mit einigen grauen, helle Haut, blaue Augen.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst in Saarbrücken, Tel. (06 81) 9 62 21 33.