Trotz Herbstferien kamen fast alle

Weiskirchen. Alle 14 Tage treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Elektronik/Amateurfunk freitags abends in der Schule. Und wenn der Termin in die Ferien fällt? Kein Problem. Die AG war am vergangenen Freitag fast komplett. Weil die Heizung ausgeschaltet war, wurden kurzerhand die Lötkolben ausgepackt

Weiskirchen. Alle 14 Tage treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Elektronik/Amateurfunk freitags abends in der Schule. Und wenn der Termin in die Ferien fällt? Kein Problem. Die AG war am vergangenen Freitag fast komplett. Weil die Heizung ausgeschaltet war, wurden kurzerhand die Lötkolben ausgepackt. AG-Leiter Wolfgang Klein hatte für die jüngeren und zu Beginn des Schuljahres neu in die AG eingestiegenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Morsetaste als Lötaufgabe ausgewählt. Anleitung und Hilfestellungen gab es von den "alten Hasen". Das Piepen der Morsetaste war die Bestätigung für erfolgreiches Löten. Die Eltern werden für den Rest der Ferien sicherlich noch viel Spaß mit den Morsetasten haben. Die Spezialisten arbeiteten an der Wetterstation weiter, die nach den Vorgaben des deutschen Wetterdienstes aufgebaut wird. Sie soll demnächst aktuelle Daten direkt für die Homepage der AG und der Schule bereit stellen. red