Tour soll zum Naturschutz motivieren

Tour soll zum Naturschutz motivieren

(tth) "Naturschutz fängt beim Menschen an" ist die Wanderung überschrieben, die die Hochwald-Touristik am Samstag, 15. April, anbietet. Treffpunkt ist um 13.15 Uhr an der Minigolfanlage in Weiskirchen, von dort startet die Wanderung um 13.30 Uhr.

Die Teilnehmer sollen auf der rund 13 Kilometer langen Strecke erfahren, wie einfach es ist, mit dem Naturschutz zu beginnen. Natur- und Landschaftsführer Karlheinz Richter gibt wissenswerte Tipps auf dem Weg durch die Natur.

Mit dem Auto geht es zunächst zum Parkplatz Waldfreibad Weiskirchen. Anschließend ist ein steiler Anstieg von etwa 60 Höhenmetern zu bewältigen. Nach dem Anstieg wird ganz entspannt zum Höhepunkt der Tour gewandert, dem Siebenbornweiher bei Mandern, der auch umrundet wird.

Insgesamt ist die etwa vierstündige Wanderstrecke von leichten bis mittelschweren Abschnitten geprägt, heißt es im Pressetext zur Wanderung. Wegbegleiter sind der Wildnis Trail, der Zwei-Täler-Weg, der Holzbachtalweg, der Buchheimer Weg und der Schlangenpfad. Als Ausrüstung werden festes Schuhe, Wanderkleidung und Rucksackverpflegung empfohlen. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro. Zehnerkarten zu 20 Euro oder eine Jahreskarte zu 30 Euro sind bei der Hochwald-Touristik und an der Minigolfanlage Weiskirchen erhältlich.