SPD Rappweiler-Zwalbach kürt Kandidaten für die Kommunalwahl

Rappweiler-Zwalbach : Stellvertreter soll jetzt Ortsvorsteher werden

Ihre Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl hat die SPD in Rappweiler-Zwalbach vor kurzem in ihrer Mitgliederversammlung aufgestellt. Für den Ortsrat kandidiert demnach auf Platz eins der stellvertretende Ortsvorsteher Karsten Kiefer.

Auf Platz zwei folgt, ebenfalls mit kommunalpolitischer Erfahrung, Daniel Holz aus Rappweiler-Zwalbach. Zudem wählten die Mitglieder Christiane Leroux, Stefanie Reiter, Norbert Kiefer, Doris Reiter, Fredi Laqua und Raymond Greuter als Kandidaten für den Ortsrat.

Zu Beginn der Versammlung teilte die langjährige Ortsvorsteherin von Rappweiler-Zwalbach Maria Greuter mit, dass sie nach 20-jähriger kommunalpolitischer Tätigkeit, davon 15 Jahre als Ortsvorsteherin, nicht mehr zur Wahl antreten werde: „Es gibt eine Zeit für die Politik und nun ist die Zeit für die Familie.“ Sie freue sich auf die großelterlichen Aufgaben mit fünf Enkelkindern. Als Nachfolger schlug sie ihren Stellvertreter Karsten Kiefer vor. Diesem Vorschlag kamen die Genossen bei der Wahl nach.

Außerdem wurde Kiefer in der anschließenden Gemeindeverbandskonferenz als Spitzenkandidat für den Gemeinderat auf Platz eins gewählt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung