1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Weiskirchen

Quarantäne wegen Corona-Fällen am Schengen-Lyzeum und in Losheim an Grundschule

Corona-Fälle im Kreis Merzig-Wadern : Über 60 Schüler werden nun auf Corona getestet

Sowohl an er Nicolaus-Voltz-Grundschule in Losheim als auch am Schengen-Lyzeum in Perl wurde Quarantäne angeordnet. Betroffen sind insgesamt über 60 Schüler sowie mehrere Lehrer.

32 Schüler des Schengen-Lyzeums in Perl müssen in Quarantäne. Dies hat ein Sprecher des Landkreises Merzig-Wadern am Montagnachmittag mitgeteilt. Ebenfalls betroffen von der Quarantäne-Anordnung sind demnach acht Lehrer, die an der Schule tätig sind. Anlass für die Quarantäne war ein positiver Corona-Test eines Schülers, welcher nicht aus dem Saarland stammt. Nach Angaben des Landkreises werden nun alle 32 Schüler und die acht Lehrer im Kreis Merzig-Wadern auf Covid-19 getestet. Voraussichtlich sollen die Abstriche am Dienstag genommen werden.

Bereits am Montag getestet wurden laut Landkreis die Schüler einer Klasse an der Nicolaus-Voltz-Grundschule in Losheim, die nach einem Corona-Fall ebenfalls in Quarantäne mussten (die SZ berichtete). Wie der Landkreis-Sprecher mitteilt, seien hiervon 21 Schüler einer Klasse betroffen, außerdem neun Kinder aus der Nachmittagsbetreuung. Auch drei Lehrern wurde Quarantäne angeordnet. Auslöser für die Maßnahme war eine nachgewiesene Corona-Infektion eines Schülers, die bereits am späten Sonntagnachmittag bekannt geworden war. Der Landkreis rechnet damit, dass die Ergebnisse der Tests der Losheimer Schüler im Laufe des Dienstags vorliegen sollen.

Weitere positive Corona-Tests hat es am Montag nicht gegeben. Auch gibt es keine weiteren Genesenen. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Grünen Kreis insgesamt 288 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 276 davon gelten laut Angaben des Landkreises mittlerweile wieder als genesen, drei sind verstorben. Derzeit sind somit noch neun Menschen aktiv an Covid-19 erkrankt: Fünf leben in der Gemeinde Losheim am See, zwei in Mettlach und je einer in Perl und Wadern.