Mobilfunkstation wird für drei Tage vom Netz genommen

Mobilfunkstation wird für drei Tage vom Netz genommen

Rappweiler. Vodafone investiert nach eigener Darstellung weiter in die Funkversorgung im Landkreis Merzig-Wadern. Im Zuge dieser Maßnahme nimmt der Netzbetreiber die Sendeanlage in Weiskirchen-Rappweiler von Dienstag, 17. Februar, ab acht Uhr bis Donnerstag, 19. Februar, 17 Uhr, vom Netz

Rappweiler. Vodafone investiert nach eigener Darstellung weiter in die Funkversorgung im Landkreis Merzig-Wadern. Im Zuge dieser Maßnahme nimmt der Netzbetreiber die Sendeanlage in Weiskirchen-Rappweiler von Dienstag, 17. Februar, ab acht Uhr bis Donnerstag, 19. Februar, 17 Uhr, vom Netz. Während dieser Umbauzeit müssen die Kunden im Umkreis von Rappweiler und Waldhölzbach mit Einschränkungen rechnen. Wie Vodafone mitteilt, werden im Zuge der Um- und Ausbaumaßnahmen der Mast, die Antennen sowie die dazu gehörende Systemtechnik am Standort Rappweiler getauscht. "Da die Baumaßnahmen nicht während des laufenden Betriebes stattfinden können, sind wir gezwungen, die Mobilfunkstation für drei Tage vom Netz zu nehmen. Wir bitten unsere Kunden um Verständnis", sagt Margarete Steinhart, Vodafone-Pressesprecherin. Nach Abschluss der Arbeiten, steht dann zur schnellen mobilen Datenübertragung auch die EDGE-Technologie zur Verfügung. EDGE steht für Enhanced Data Rates for GSM Evolution und wird dazu genutzt, höhere Datenübertragungsraten zu realisieren, so Vodafone in einer Pressemitteilung vom Freitag. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung