1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Weiskirchen

Mit Filetieren und Flambieren zum Erfolg

Mit Filetieren und Flambieren zum Erfolg

Weiskirchen. Erneut hat es eine Auszubildende aus dem Parkhotel Weiskirchen geschafft, das Saarland auf Bundesebene erfolgreich zu präsentieren

Weiskirchen. Erneut hat es eine Auszubildende aus dem Parkhotel Weiskirchen geschafft, das Saarland auf Bundesebene erfolgreich zu präsentieren. Janina Schmitt hat mit Platz elf in der Gesamtwertung und Platz fünf in der Praxiswertung das bisher beste saarländische Ergebnis als Restaurantfachfrau erreicht, das bei den deutschen Jugendmeisterschaften der gastgewerblichen Berufe erzielt wurde. Auf dem Petersberg in Bonn kämpfte die 19-jährige drei Tage um den begehrten Titel. Es wurde neben Theorieaufgaben auch ein perfekter Service, Flambieren, Filetieren, fachgerechtes Eindecken sowie eine Bankettplanung geprüft. Besonders in den praktischen Dingen gelang es Janina, die Jury zu überzeugen. Parkhotel-Geschäftsführer Peregrin Maier war selbst nach Bonn gefahren, um seinem "Zögling" die Daumen zu drücken. "Es ist immer wieder schön, mit anzusehen, wie sich die jungen Leute weiterentwickeln und auch beachtliche Erfolge erzielen. Gerade in den letzten Wochen vor der Meisterschaft hat Frau Schmitt auch im Parkhotel selbst viel trainiert, was auch unseren Gästen zu Gute kam. Mehr als einmal kamen sie in den Genuss, eine am Tisch fachmännisch filetierte Forelle zu genießen oder zum Dessert leckere frisch flambierte Crêpes zu probieren. Für Schmitt war es eine gute Übung und für unsere Gäste ein nicht alltägliches Erlebnis", freut sich Peregrin Maier. Viel Lob gab es auch von Dehoga-Präsidentin Gudrun Pink für den vorbildlichen Ausbildungsbetrieb.