| 08:47 Uhr

Liedermacher Fietz in der Jugendkirche

Rappweiler. Liedermacher Siegfried Fietz ist zu Gast in Rappweiler am Sonntag, 4. September, um 18.15 Uhr, in der Jugendkirche MIA. Fietz tritt gemeinsam mit seinem Sohn Oliver auf. Er nimmt für sich in Anspruch, Musik zu machen, die nicht nur ins Ohr, sondern auch ins Herz geht. Mit seinen Liedern möchte er "Mut zum Glauben und vor allen Dingen auch Mut zum Leben machen", sagt Fietz. Zu seinen bekanntesten Vertonungen zählen "Von guten Mächten wunderbar geborgen" nach dem Text von Dietrich Bonhöfer und "Gottes guter Segen sei mit euch". Einige Lieder werden vom Chor Chorage aus Noswendel begleitet. Eintritt frei.

Liedermacher Siegfried Fietz ist zu Gast in Rappweiler am Sonntag, 4. September, um 18.15 Uhr, in der Jugendkirche MIA. Fietz tritt gemeinsam mit seinem Sohn Oliver auf. Er nimmt für sich in Anspruch, Musik zu machen, die nicht nur ins Ohr, sondern auch ins Herz geht. Mit seinen Liedern möchte er "Mut zum Glauben und vor allen Dingen auch Mut zum Leben machen", sagt Fietz. Zu seinen bekanntesten Vertonungen zählen "Von guten Mächten wunderbar geborgen" nach dem Text von Dietrich Bonhöfer und "Gottes guter Segen sei mit euch". Einige Lieder werden vom Chor Chorage aus Noswendel begleitet. Eintritt frei.


Infos bei Pastoralreferent Karl Josef Schmitt, Tel. (0 68 71) 9 23 98 15.