| 20:50 Uhr

kandidaten bei
Kandidaten mögen es an der Verwaltungsspitze farbenfroh

Im Vorfeld der Bürgermeisterwahl in Weiskirchen kamen zahlreiche Besucher zur Kandidaten-Diskussion in die Hochwaldhalle.
Im Vorfeld der Bürgermeisterwahl in Weiskirchen kamen zahlreiche Besucher zur Kandidaten-Diskussion in die Hochwaldhalle. FOTO: Ruppenthal
Weiskirchen. () Farbenfroh wäre die Verwaltungsspitze im Weiskircher Rathaus, wenn es nach dem Wunsch der fünf Kandidaten ginge. Gefragt, nach ihren Favoriten als Beigeordneten aus der Fünfer-Riege nannte Stephan Barth, der unabhängige Bewerber, FDP-Kandidat Gerrit Oestreich.

„Vor allem als Touristiker.“ CDU-Bewerber Wolfgang Hübschen plädierte für Gunnar Schulz von der FWG. „Gerrit Oestreich ist unsere Fachkraft für Tourismus.“ SPD-Mann Karsten Kiefer würde sich  für Gunnar Schulz entscheiden. Der freie Liberale Oestreich will nach seinem Bekunden unter der Regie von Waderns Bürgermeister Jochen Kuttler das Amt des Beigeordneten übernehmen. Gunnar Schulz zieht Oestreich vor. „Denn Wolfgang Hübschen ist ja Hauptamtsleiter.“ Dass man sich untereinander gut kennt, bewies das vertraute Du, das sich die Fünf auch nicht verkniffen haben.