In Weiskirchen führt eine Tour über den Holzbach zur Minigolfanlage

Wanderung in Weiskirchen : Wanderer sind auf den Spuren des Bibers unterwegs

Durch den Hochwald führt eine längere Wanderung am kommenden Samstag, 7. Dezember, ab 13.30 Uhr. Treffpunkt ist an diesem Mittag die Minigolfanlage in Weiskirchen. Von hier aus führt die Route an der Mariengrotte vorbei durch Konfeld und dann am Holzbach entlang, wo der Biber, laut Veranstalter Hochwald-Touristik, deutliche Spuren in der Natur hinterlassen hat.

Über den Schießwald, das alte Forsthaus in Thailen sowie die Schwarzrinderseen führt der Weg zum Café Collage, wo die Teilnehmer eine einstündige Kaffeepause einlegen.

Nach einer etwa einstündigen Pause geht es weiter in Richtung Reiterhof Weierweiler, ehe die Wanderer über den Käsweiher zum Ausgangspunkt der Wanderung zurückkehren. Die Tour hat eine Länge von ungefähr 13 Kilometern und wird vom Wanderführer Hans-Werner Graß geleitet.

Die Hochwald-Touristik erinnert die Teilnehmer außerdem daran, feste Schuhe oder Wanderschuhe zu tragen und Rucksackverpflegung mitzubringen.

Die Teilnahme an der Tour kostet 2,50 Euro pro Person, die Bezahlung ist mit Jahreskarte oder Zehnerkarte der Hochwald-Touristik möglich.