1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Weiskirchen

Helma Kuhn-Theis fordert Stärkung des Reha-Standortes Weiskirchen

Weiskirchen : Kuhn-Theis fordert Konzept für Rehastandort

Vor dem Hintergrund der Entwicklungen im Gesundheitsbereich hat die Weiskircher CDU-Abgeordnete Helma Kuhn-Theis am Rande des Landtagsplenums das Gespräch mit Bernd Molzberger, dem Geschäftsführer der Trägergesellschaft der Weiskircher Hochwaldkliniken, ctt-Reha, gesucht.

Die ctt-Reha wird zwar wirtschaftlich unabhängig von der Trägergesellschaft der Krankenhäuser wie dem in Lebach geführt, heißt es in einer Mitteilung von Kuhn-Theis. „Trotzdem sind Bürger und Belegschaft verunsichert. Hier müssen Bekenntnisse zum Standort gemacht werden, um Spekulationen vorzubeugen“, so die Abgeordnete. In diesem Gespräch berichtete sie nach eigenem Bekunden Molzberger über die Sorgen der Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz betreffend. In diesem Zusammenhang fordert die Abgeordnete ein Konzept mit dem Ziel, den Reha­standort Weiskirchen zu stärken.

Kuhn-Theis kündigt hierzu zeitnah ein gemeinsames Gespräch an, an dem die Geschäftsführung der ctt-Reha und der Weiskircher Bürgermeister Wolfgang Hübschen teilnehmen sollen.