Glätte-Unfall mit zwei Autos

Einen Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn verursachte ein 29-jähriger Pkw-Fahrer am Samstag gegen 16.20 Uhr auf der Straße zwischen Mandern und Weiskirchen. Dies teilt die Polizeiinspektion Hermeskeil mit. Der Fahrer war in Richtung Weiskirchen unterwegs, verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und kollidierte frontal mit dem Pkw einer 28-Jährigen, die in Gegenrichtung fuhr.

Beide Fahrer wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Straße wurde für zwei Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Waldweiler und die Feuerwehr Schillingen. Des Weiteren war das DRK mit einem Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort.