| 19:16 Uhr

Einwohnermeldeamt bleibt vorübergehend zu

Weiskirchen. Keine Ausweise können bei der Gemeinde Weiskirchen ab Dienstag, 30. August, mehr beantragt werden, das Einwohnermeldeamt ist von Montag, 5. September, bis einschließlich Donnerstag, 8. September, geschlossen. Dies teilt die Gemeinde mit. Grund ist demnach die Einführung eines neuen Einwohnermeldeverfahrens. Dazu müssen laut Gemeinde die Systeme umgestellt, Datenbanken und Programme abgeschaltet werden. In dringenden Fällen können sich die Bürger bei der Gemeinde melden. Die Gemeinde weist darauf hin, dass es auch an den Folgetagen zu Verzögerungen beim Bearbeiten der An- und Ummeldungen sowie beim Beantragen von Personalausweisen und Reisepässen kommen kann. mtn

Weitere Infos: Gemeinde Weiskirchen , Tel. (0 68 76) 70 90.