| 19:11 Uhr

Eichenlaub-Schüler Janik Meier erfüllt sich seinen Orgel-Traum

Janik Meier, Schüler der Eichenlaub-Schule, spielte mit Markus Eichenlaub ein Duett. Foto: Günter Peifer
Janik Meier, Schüler der Eichenlaub-Schule, spielte mit Markus Eichenlaub ein Duett. Foto: Günter Peifer FOTO: Günter Peifer
Weiskirchen. Besondere Ehre für Eichenlaub-Schüler Janik Meier: Vor Kurzem durfte der Siebtklässler bei einem Ausflug im Speyerer Dom auf der Orgel auf dem Königschor spielen, wie Schulleiter Günter Peifer mitteilt. Zusammen mit Dom-Organist Markus Eichenlaub - dessen Name nicht besser hätte passen können - spielte Janik für seine Mitschüler das irische Segenslied "Möge die Straße uns zusammenführen". mtn

Besondere Ehre für Eichenlaub-Schüler Janik Meier: Vor Kurzem durfte der Siebtklässler bei einem Ausflug im Speyerer Dom auf der Orgel auf dem Königschor spielen, wie Schulleiter Günter Peifer mitteilt. Zusammen mit Dom-Organist Markus Eichenlaub - dessen Name nicht besser hätte passen können - spielte Janik für seine Mitschüler das irische Segenslied "Möge die Straße uns zusammenführen".


Möglich wurde die Erfüllung dieses Wunschtraums für den leidenschaftlicher Drehorgelspieler, da Ute Erlewein vom Bischöflichen Ordinariat Speyer die Mutter einer der Klassenlehrerinnen ist. Doch auch Dom-Organist Eichenlaub trug einen Teil dazu bei. Ein Ausflug in der letzten Schulwoche hatte die Siebener-Klassen aus Weiskirchen in die Domstadt Speyer geführt. Nach dem obligatorischen Besuch des Technik Museums statteten die Schüler dem Dom einen Besuch ab.

Der Ausflug endete für die Weiskircher auf dem Speyerer Brezelfest, bevor sie sich auf den Heimweg machten.