Ehrungen in gemütlicher Runde

Thailen. Voll besetzt war der Saal im Gasthaus Schmitt. Grund zur Freude für Bernd Holz, der als erster Vorsitzender der IGBCE-Ortsgruppe Weiskirchen-Steinberg, rund 80 Mitglieder zum Familienabend begrüßen durfte und als Gast den stellvertretenden Bezirksleiter Frank Rolle willkommen hieß

Thailen. Voll besetzt war der Saal im Gasthaus Schmitt. Grund zur Freude für Bernd Holz, der als erster Vorsitzender der IGBCE-Ortsgruppe Weiskirchen-Steinberg, rund 80 Mitglieder zum Familienabend begrüßen durfte und als Gast den stellvertretenden Bezirksleiter Frank Rolle willkommen hieß. Im Mittelpunkt dieses Bunten Abends standen Ehrungen für jahrzehntelange Mitgliedschaften in der IGBCE.

Der Vorsitzende Holz sprach den Jubilaren dieses Abends seine besondere Anerkennung aus. Anhand historischer Ereignisse ließ er deren Eintrittsjahre in die Gewerkschaft Revue passieren, nahm aber auch kritisch die heutige Zeit in den Blick. So sagte er: "Wir erleben immer noch, dass viele Menschen in Armut gedrängt werden und um ihre Würde kämpfen müssen. Dabei wäre jetzt die Zeit gekommen für zukunftsweisende Reformen und mehr Gerechtigkeit. Die Gewerkschaften sind darum gefordert, in diesem Herbst Gerechtigkeit mit Nachdruck, auch auf der Straße, zum Thema zu machen".

Treue zur Gewerkschaft

Frank Rolle unterstrich in seiner Rede die Bemühungen der Gewerkschaft um eine Standortsicherungs- und Industriepolitik, wie auch das Kämpfen um Energieversorgung und ein soziales Europa. Im Dezember würden Tarifverhandlungen geführt. Sein Dank galt heute insbesondere den Jubilaren für deren Treue zur Gewerkschaft und dem Vorstand der Ortsgruppe Weiskirchen-Steinberg mit Bernd Holz für seine gute organisatorische Arbeit.

Es wurden 14 Jubilare von Bernd Holz und Frank Rolle für ihre jahrelange Zugehörigkeit zur IGBCE mit Nadel, Urkunde, Uhr, Präsentkorb und Geschenken geehrt. Für 25 Jahre: Margret Bernarding, Rappweiler-Zwalbach, Karin Kerber, Rappweiler-Zwalbach, Liesel Michels, Thailen, Gabriele Schmitt, Weierweiler, Willi Jakobs, Rappweiler-Zwalbach, Stefan Hahn, Rappweiler-Zwalbach, Thomas Wendels, Rappweiler-Zwalbach, Achim Koch, Thailen; die Mitglieder Hedwig Barth, Steinberg und Kurt Fett, Thailen für 40-jährige Mitgliedschaft; Hans Schilf, Weiskirchen für 50 Jahre; Aloisius Kaspar Rappweiler-Zwalbach und Josef Müller, Steinberg für 60-jährige Zugehörigkeit zur Gewerkschaft. Heinz Gotsche, Rappweiler-Zwalbach erhielt eine besondere Auszeichnung für 70 Jahre Treue zur IGBCE.

Abendessen und eine Tombola sowie eine gelungene musikalische Unterhaltung durch den Hochwaldknappenchor Konfeld und Franz Landry am E-Piano sorgten für einen kurzweiligen Familienabend. rw