Bildervortrag über Chile in den Hochwald-Kliniken

Bildervortrag über Chile in den Hochwald-Kliniken

"Chile - Land zwischen Feuer und Eis" hat Waltraud Berners ihren Bildervortrag überschrieben, mit dem sie ihre Zuschauer am heutigen Dienstag, 19 Uhr, in der Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken in den Staat im Südwesten Südamerikas entführt. Über 39 Breitengrade erstreckt sich das Land 4300 Kilometer von Nord nach Süd und ist gerade mal 180 Kilometer breit. Es ist begrenzt durch die fast 7000 Meter hohen Anden mit Gletschern und Vulkanen im Osten und dem Pazifischen Ozean im Westen. Dazwischen liegt die trockenste Wüste der Welt im Norden, im Zentrum das urbane Herz und die Seele Chiles, die Metropole Santiago. Die Hafenstadt Valparaiso bezaubert ebenso wie die chilenische Schweiz, das Land der Mapuche, die feucht-kühlen Urwälder Patagoniens und der Naturpark Torres del Paine, nahe der Maghallanstraße. Die Referentin, Waltraud Berners, hat 2010 und 2013 Chile von Nord nach Süd bereist und zeigt atemberaubende Bilder. Der Eintritt ist frei.