1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Weiskirchen

Auch dieses Jahr gibt's wieder Weiskircher Birnenbrand

Auch dieses Jahr gibt's wieder Weiskircher Birnenbrand

Die Hochwald-Touristik wirbt für den Weiskircher Birnenbrand. Die "erste deutsche Mostbirnenallee" ist 2002 in Weiskirchen - zwischen den Ortsteilen Thailen und Weierweiler angelegt - worden. Durch die Arbeitsgruppe Mostbirnenallee sei eine touristische Attraktion entstanden, die laut Hochwald-Touristik mit zunehmendem Alter der Bäume und damit erwartbar höherem Ernteertrag stetig wertvoller wird.

Die Allee besteht aus etwa 100 Bäumen, darunter fast 40 teilweise sehr seltene und historische Sorten. Die Bäume sind beschildert, die Sorten auf Infotafeln erklärt. Die Brände der letzten Jahre seien ein voller Erfolg und in kürzester Zeit ausverkauft gewesen, informiert die Hochwald-Touristik. Auch im Herbst seien wieder genug Birnen geerntet worden, um diese zu verarbeiten - zum "Weiskircher Birnenbrand von der Mostbirnenallee". Nach einer Reifephase wurde der 42-prozentige Brand in 0,35-Liter-Zierflaschen abgefüllt und etikettiert.

Die Kosten pro Flasche betragen 8,50 Euro.