| 20:26 Uhr

Fußball
Aller guten Dinge sind drei

Geschafft: Die Spielerinnen (von links) Katharina Hübschen, Laura Böhm, Mia Hewer, Luisa Mohm, Emma Hübschen, Sophia Schnur, Fabienne Klauck und Malin Groß freuen sich über den Titel. 
Geschafft: Die Spielerinnen (von links) Katharina Hübschen, Laura Böhm, Mia Hewer, Luisa Mohm, Emma Hübschen, Sophia Schnur, Fabienne Klauck und Malin Groß freuen sich über den Titel.  FOTO: Benjamin Thiel
Weiskirchen. Die Mädchen der Grundschule Weiskirchen sind erneut Saarlandmeister im Fußball.

Wie schon seit mehreren Jahren nahm die Grundschule Weiskirchen auch diesmal wieder mit zwei Mädchen- und zwei Jungenmannschaften an den Grundschulmeisterschaften im Fußball teil.


Eine der Mädchenmannschaften konnte sich mit insgesamt 18 Toren (Malin Groß traf dabei 14 Mal, Luisa Mohm vier Mal) für die Endrunde der besten acht Mannschaften qualifizieren. Nach drei Siegen gegen Saarbrücken, Homburg und Nonnweiler stand die Mannschaft schließlich im Finale. Gegner war die Mannschaft der Grundschule Besseringen. Das spannende Spiel endete Unentschieden. Im anschließenden Elfmeterschießen konnte sich die Mannschaft der Grundschule Weiskirchen durchsetzen und wurde zum dritten Mal hintereinander Saarlandmeister. Mit einem großen Pokal kamen die Mädchen in der Schule an. Torschützenkönigin beim Endturnier wurde wieder einmal Malin Groß. Rang drei belegte die Bachschule Neunkirchen vor den Grundschulen aus Homburg und Köllerbach.