| 20:38 Uhr

Wort zum Alltag
Weck den „Nikolaus“ in Dir!

In der Adventszeit ist er allgegenwärtig – in Werbespots, auf Weihnachtsmärkten oder aus Schokolade: Der beleibte Alte mit dem roten Gewand, der Knollennase und dem Rauschebart, bei uns meist als „Weihnachtsmann“ bekannt.

Angesichts dieser Weihnachtsmann-Offensive wirkt es fast ein bisschen altmodisch, wenn heute, am 6. Dezember, ein anderer im Mittelpunkt steht: der heilige Nikolaus.



Mit dem Weihnachtsmann hat dieser Nikolaus gar nichts zu tun. Im Gegensatz zu ihm ist er keine Kunstfigur der Werbeindustrie, sondern hat tatsächlich gelebt – vor knapp 1700 Jahren in der heutigen Türkei. Nikolaus war Bischof und es ranken sich zahlreiche Legenden um sein Leben. Alle bringen eines zum Ausdruck: Dieser Nikolaus hatte ein Herz für die Menschen, vor allem für die Armen, die Schwachen und die Benachteiligten. Er hat sich eingesetzt für diejenigen, die von anderen längst abgeschrieben waren. Und damit ist dieser Nikolaus gar nicht altmodisch, sondern geradezu top-aktuell.

Ich finde, ein bisschen „Nikolaus“ sollte auch heute in jedem von uns stecken – damit wir nicht nur sehen, wo Not ist, sondern unseren Beitrag dazu leisten, dass es besser wird. In diesem Sinne: Einen schönen Nikolaustag!

Dr. Thorsten Hoffmann, Pastoralreferent, Jugendkirche MIA