| 19:16 Uhr

Zwei Rechen-Talente vom HWG holten Olympia-Gold

Wadern. Niklas Herrigel und Maya Leidinger sind Landessieger. nid

Über zwei Landessieger in der Mathematik-Olympiade freut sich das Hochwald-Gymnasium in Wadern. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren erreichte Niklas Herrigel (Klasse 8) den ersten Platz seiner Alterskategorie. Durch diese Leistung hat er sich für die Teilnahme an der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade qualifiziert und vertritt das Saarland mit drei weiteren Achtklässlern vom 30. April bis zum 3. Mai in Bremerhaven.



Neben einer zweitägigen Mathematik-Klausur, deren Schwierigkeitsgrad weit über dem gymnasialen Standard liegt, lernen die Teilnehmer auch die Stadt kennen und besuchen naturwissenschaftliche und technische Einrichtungen in der Region.

Da im normalen Unterricht am Hochwaldgymnasium solche komplexen Matheaufgaben selten vorkommen, bietet eine Mathe-Olympiade-AG den Schülern die Möglichkeit, spezielle Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Ebenfalls erfolgreich war Maya Leidinger (Klasse 6). Am Tag der Olympiade führte ihre Klasse noch ein Musical am HWG auf. Danach fuhr die Schülerin nach Saarlouis, wo sie mit Ankündigung zu spät zur Landesrundenklausur der Mathe-Olympiade eintraf. Maya ließ sich trotzdem nicht aus der Ruhe bringen und erreichte bei ihrer ersten Teilnahme an der Mathematik-Olympiade den ersten Platz.