1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Zwei neue Prinzenpaare bestiegen närrischen Thron

Zwei neue Prinzenpaare bestiegen närrischen Thron

"Viel zu lange hat's gedauert, der Narr aber schon in den Büschfeldern lauert. Jetzt endlich darf er wieder springen und tanzen, Reden schwingen und auch vor allem lachen. Jetzt endlich ist es wieder soweit, auf in die fünfte Jahreszeit", proklamierte das neue Büschfelder Prinzenpaar, Prinzessin Diana I. und Prinz Tino II: aus dem Hause von und zu Geibel. Logisch, nach diesem Einmarsch der Tollitäten war im Jugendclub der Teufel los. Gefeiert wurde bis tief in die Nacht. Adel versprach tolle Session

"Viel zu lange hat's gedauert, der Narr aber schon in den Büschfeldern lauert. Jetzt endlich darf er wieder springen und tanzen, Reden schwingen und auch vor allem lachen. Jetzt endlich ist es wieder soweit, auf in die fünfte Jahreszeit", proklamierte das neue Büschfelder Prinzenpaar, Prinzessin Diana I. und Prinz Tino II: aus dem Hause von und zu Geibel. Logisch, nach diesem Einmarsch der Tollitäten war im Jugendclub der Teufel los. Gefeiert wurde bis tief in die Nacht.

Adel versprach tolle Session

Der Thronadel vom Karnevalsverein "Der Nawwel der Welt" versprach zuvor seinen Untertanen eine tolle Session, in der viel Klamauk und Narrentreiben vorherrschen werden. Man werde alles tun, damit jeder Narr und jede Närrin voll auf ihre Kosten kommt.

Fastnachstseid abgelegt

Mit auf dem närrischen Thron hat das Kinderprinzenpaar, Prinzessin Mia-Felice I. von und zu Mohm aus dem Hause Sauer sowie Prinz Laurenz I. von und zu Krämer aus dem Hause Klein Platz genommen. Kaum waren die närrischen Regenten inthronisiert und an der Macht, scharte sich der Elferrat rund um die Tollitäten herum. Alle gemeinsam legten den Fastnachtseid ab.

Höhepunkte beim "Nawwel der Welt" werden sicherlich die Galakappensitzung am 31. Januar sowie die Kinderkappensitzung am 8. Februar sein. Dazu schlängelt sich am 15. Februar ein Riesen-Gaudiwurm durch die Straßen an der Prims.