1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Zauberhaftes Duo mit dem nötigen Pep

Zauberhaftes Duo mit dem nötigen Pep

Das Duo Rosenpfeffer mit Noémi Schröder und Nicolai Burchartz, tritt am Samstag, 9. Januar, 19.30 Uhr, im Katholischen Pfarrsaal Wadern mit dem Programm „Rosenzeit“ auf.

Rosenzeit hat das Duo Rosenpfeffer mit Noémi Schröder und Nicolai Burchartz seine Hommage an die Königin der Blumen genannt. Mit dem Programm treten sie am Samstag, 9. Januar, 19.30 Uhr, im Katholischen Pfarrsaal Wadern auf. In dem Konzert servieren beide eine Mischung aus französischen Chansons, Jazzstandards, Schlager und Popsongs.

Die Sängerin und Schauspielerin Noémi Schröder ist in unterschiedlichen Stilrichtungen zuhause. So stand sie in Stuttgart als Senta in "Der fliegende Holländer - Die Rock-Oper", auf der Bühne, in Berlin als Ariadne in dem Musical "Inselkomödie" von Rolf Hochhuth oder als Cleo in dem Urzeit-Musical "Neuneinhalb Knochen".

Auch in klassische Rollen, etwa als Christine im "Phantom der Oper" oder als Eliza in "My Fair Lady ", schlüpfte sie. Schröder spielte die Alkmene in "Amphitryon" von Molière sowie die Meggie in "Tintenherz" von Cornelia Funke . In "Rosenzeit" verkörpert die Schauspielerin die Rose, lässt Melodika und Kazoo erklingen.

Gitarrist Nicolai Burchartz sorgt als Pfeffer in Rosenpfeffer für den richtigen Groove. Er lässt sich nicht gerne in eine Schublade stecken. Er singt, schreibt seine Songs und spielt die Musik, die ihm Spaß macht. Europäische Popklassiker gehören ebenso zu seinem Repertoire wie spanische Rhythmen mit der Latin-Jazz-Flamenco-Band Salao. Als Duo tritt er mit seinem Bruder Christoph Burchartz auf. Mit der Erzählerin und Autorin Birgit Fritz hat Burchartz seine Ideen und Songwriter-Fähigkeiten in Bühnenprogrammen mit viel Märchenhaftem und Musik für Kinder und Erwachsene eingebracht.

Eintritt: zwölf Euro (ermäßigt acht Euro). Karten im Waderner Rathaus, bei Naturkost am kleinen Markt, Wadern , und Postagentur Sauer, Nunkirchen. Außerdem bei Ticket regional (www.ticket-regional.de ), Kartentelefon (06 51) 9 79 07 77 und 450 Vorverkaufsstellen. Studenten und Schüler haben freien Eintritt.