1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Winterliche Witterungsverhältnisse halten die Polizei in Wadern in Atem

Winter-Impressionen : Impressionen vom Ein-Tages-Winter

Der starke Schneefall am Donnerstag machte Autofahrern zu schaffen, inspirierte aber manchen Fotografen.

Viel Arbeit bereitete den Beamten der Polizei-Inspektion Nordsaarland in Wadern der Wintereinbruch am Donnerstagnachmittag. Wie die Dienststelle am Freitag mitteilte,  ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der PI aufgrund winterlicher Verhältnisse, insbesondere durch Schneefall und überfrierende Nässe, 24 Verkehrsunfälle mit Sachschaden sowie 30 sonstige Gefahrenstellen im öffentlichen Verkehrsraum, insbesondere auch auf Autobahnen. Ursächlich hierfür waren meist umgestürzte Bäume und querstehende, die Fahrbahn blockierende, Lastkraftwagen.

Betroffen waren unter anderem auch die Verbindungsstraße zwischen dem Wadern-Buweiler und der Autobahn-Anschlussstelle Braunshausen (Kasteler Berg) sowie die B 268 zwischen Losheim und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz. Insbesondere rund um Britten gab es starke Behinderungen, unter anderem wegen liegen gebliebener Fahrzeuge. Darüber hinaus war dort auch ein Verkehrsunfall mit verletzten Fahrzeuginsassen zu beklagen. Auf der L 375 zwischen Britten und Saarhölzbach stieß ein mit drei Personen besetzter Pkw im Bereich eines abschüssigen und winterglatten Teils der Fahrbahn gegen einen liegen gebliebenen Lkw, nachdem das Auto zuvor wegen der Glätte auf die Gegenfahrbahn geraten war (die SZ berichtete). Alle drei Insassen im Pkw wurden verletzt und in Krankenhäuser nach Merzig und Saarlouis eingeliefert.

„Der erste Schneemann in diesem Winter in Sinz – leider nicht von langer Lebensdauer“, kommentiert Kurt Petry seinen Schnappschuss. Foto: Kurt Petry
Winterwald mit leicht vergänglichem „Zuckerguss“, eingefangen im Waldgebiet Lückner. Foto: Christian Beckinger
„Überraschung am Donnerstag, sagte der Wasserdost in meinem Garten. Eine Schneehaube hatte ich schon lange nicht mehr“, schreibt Rainer Prüm aus Hilbringen zu seinem Foto. Foto: Prüm. Foto: Rainer Prüm
Der Golfpark Weiherhof bei Nunkirchen am Freitagmorgen im Winterkleid. Foto: Christian Beckinger

Neben diesen unschönen Begleiterscheinungen hatte der Kurzzeit-Winter, der am Freitag mit steigenden Temperaturen und Tauwetter schon wieder Abschied nahm, auch seine schönen Seiten. Das zeigen einige Schnappschüsse, die bei unserer Redaktion eingingen.