| 20:39 Uhr

Alter Brauch
Wanderung vor dem Lauf des Erbsenrades 

Wadrill. Es ist ein außergewöhnlicher Brauch, den Lauf des brennenden Erbsenrades vom Percherkopf ins Wadrilltal zu beobachten. Bevor die traditionsreiche Veranstaltung am ersten Fastensonntag beginnt, bietet die Tourist-Information der Stadt Wadern wieder eine kleine Wanderung rund um Wadrill an.

Die acht Kilometer lange Wanderung stimmt auf den Abschied vom Winter ein, der in Wadrill traditionell mit dem Lauf des brennenden Erbsenrades begangen wird.  Vom Startpunkt an der Wadrilltalhalle in Wadrill aus führt der erfahrene Wanderführer Udo Riedesel die Gruppe zur Bruder-Klaus-Kapelle, über die Höhenzüge bei Oberlöstern und am Modellflugplatz vorbei durch Gehweiler, Reidelbach und an der Lechnisch Sägemühle vorbei zum Schauplatz des Erbsenrades. Anschließend besteht die Möglichkeit zum traditionellen Eieressen in der Wadrilltalhalle.



Weitere Infos und Anmeldung: Tourist-Information der Stadt Wadern, Tel. (0 68 71) 50 70 oder per E-Mail: touristinfo@wadern.de