| 20:40 Uhr

Wadrilltal-Lauf
Wadrilltal-Lauf: Dritte Auflage am 3. Oktober

Wadrill. Im Hochwaldort Wadrill wirft der 3. Wadrilltal-Lauf der Lauffreunde seine ersten Schatten voraus. Die Strecken über zwei, fünf und zehn Kilometer sind bereits markiert, weisen keine Änderungen gegenüber den beiden Läufen zuvor auf. Von Erich Brücker

„Wir haben bislang nur positive Rückmeldungen über Laufstrecke und Durchführung erhalten, so dass kein Handlungsbedarf bestanden hatte“, sagt Organisationchef Dirk Michels.


Start und Ziel ist am 3. Oktober an der Wadrilltal-Halle. Die anspruchsvolle und landschaftlich reizvolle Strecke hat von Asphalt über weichen Waldboden bis Schotter-Feldwege alles zu bieten.

Der Hauptlauf über zehn Kilometer, der um 11 Uhr gestartet wird, führt zunächst entlang des Wadrillbaches über Gehweiler bis Wedern, dann aufwärts nach Reidelbach und über Lechnich und das Geländes des Angelsportvereins zurück zum Ausgangspunkt.



Im ersten Jahr hat bei den Männern Ramon Bernadon (TuS Heltersberg) die Bestzeit mit 36:26 Minuten aufgestellt, während der Vorjahressieger Andreas Bock (Lauffreunde Schwarzenbach) rund 80 Sekunden mehr benötigte. Bei den Frauen hat Lokalmatadorin Heike Brücker nur jeweils knapp über 43 Minuten benötigt.

Der Zwei-Kilometer-Schülerlauf wird um 9.30 Uhr gestartet, der Fünf-Kilometer-Schnupperlauf um 10 Uhr. Das Startgeld beträgt sechs Euro für Erwachsene sowie drei Euro für Schüler/Jugendliche)

Anmeldungen sind möglich unter www.meisterchip.de, sowie am Lauftag bis eine halbe Stunde vor den Starts. Weitere Auskünfte und Infos erteilt Orga-Leiter Dirk Michels unter Rufnummer (0 68 71) 51 00.