| 20:33 Uhr

Schüleraktion
Waderner Schüler helfen Menschen in Not

Wadern. Von Erich Brücker

Die neu gegründeten Schülerfirmen der Graf-Anton-Schule mit den hübschen Namen „Winterharte Kakteen“ und „Antons Waffelstand“ laden für Freitag, 15. Dezember, zum Besuch des Monatsmarktes auf den Waderner Marktplatz ein.


Dort bieten die beiden Schülerfirmen ihre Produkte auf dem Wochenmarkt an. Neben dem Verkauf von Kakteen informiert die Schülerfirma auch über Haltung und Pflege dieser außergewöhnlichen Pflanzengruppe. Bei „Antons Waffelstand“ werden die Besucher mit frisch gebackenen Waffeln verwöhnt. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den Hilfsprojekten „Bildung für Bolivien“, „Wasser für Äthiopien“ und dem Förderverein der Graf-Anton-Schule zugute. „Mit einem Besuch unterstützen Sie das freiwillige Engagement der Schüler,  vor allen Dingen aber die großartigen Hilfsprojekte“, sagt Schulleiterin Christine Leinen. Die Schüler hoffen auf viele interessierte Menschen und freuen sich über Ihren Besuch.

Die Mädchen und Jungen der Klassenstufe zehn hatten zum Beginn des Schuljahres das Projekt Schülerfirma gestartet. Mit Teamgeist entwickelten sie Geschäftsideen und überlegten sich Vorhaben. Bereits nach kurzer Zeit entstanden die Schülerfirmen „Easydesign“, „Graf Anton´s Merch“, „Saftbar“, „Upcyclingener“, „Winterharte Kakteen“ und „Antons Waffelstand“.



Mit den zwei letztgenannten Firmen treten nunmehr die Jungen und Mädchen an die Öffentlichkeit. Besonders in der kalten Jahreszeit gehören Waffeln zu den beliebten Köstlichkeiten. Daher wurde „Antons Waffelstand“ gegründet. Zunächst musste mit der Schulleitung und dem Ordnungsamt der Stadt die Termine für die Waffelaktion abgesprochen werden. Damit der Verkauf von selbst gebackenen Waffeln überhaupt stattfinden konnte, war auch eine Belehrung im Umgang mit Lebensmitteln durch das Gesundheitsamt Merzig-Wadern notwendig. Ein erster Probetermin für den Verkauf von Waffeln fand in der Schulküche statt. Bestens gewappnet gehen die Jungen und Mädchen jetzt zum Freitagsmarkt.

Andere Schüler haben sich dazu entschlossen, innerhalb ihres Firmenprojekts winterharte Kakteen und handgemachte Weihnachtsdekoration zu verkaufen. Mit dieser Aktion möchte man den Mitmenschen die außergewöhnliche Pflanzengruppe der Kakteen näher bringen. Die Dekoartikeln sollen weihnachtlichen Flair bringen.