1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Waderner investieren in Feuerwehren, Gewerbebetrieb und Saneirungen

Wadern : Waderner schaffen Rettungsboot an

Die Stadt Wadern wird sich, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, an der Windpark Wadern-Felsenberg GmbH mit 20 Prozent beteiligen. Die dafür nötigen 850 000 Euro werden über einen Sonderkredit, der über die zu erwartenden Gewinne der Gesellschaft zurückgezahlt wird, finanziert.

Zudem werden Feuerwehrhäuser saniert, es wird in neue Löschfahrzeuge investiert und ein Rettungsboot für den Noswendeler See angeschafft. Die weitere Sanierung der Herbert-Klein-Halle steht an, ebenso die des Dora-Rau-Hallenbades.

Umgestaltet werden soll der Montmorillon-Platz. Für die Erweiterung des Gewerbeparks sind 200 000 Euro vorgesehen. 1 149 700 Euro wurden für die Unterhaltung von Straßen und Brücken eingestellt. Zudem soll die Hochwaldalm die ihr zustehende Stromversorgung erhalten.