Filmfreunde zeigen „The Big Sick“: Waderner Filmfreunde zeigen „The Big Sick“

Filmfreunde zeigen „The Big Sick“ : Waderner Filmfreunde zeigen „The Big Sick“

Mit der romantischen Komödie „The Big Sick“ des Regisseurs Michael Showalter starten die Filmfreunde Wadern in das Kinojahr 2018. Zu sehen ist der Film am kommenden Freitag, 5. Januar, und am Samstag, 6. Januar, jeweils ab 20 Uhr.

Zum Inhalt: Kumail verdient sein Geld damit, andere zum Lachen zu bringen. Und in der Tat hat er viel Stoff zum Witzereißen: zum Beispiel über seine Familie, die in Amerika lebt, als wäre sie noch in Pakistan, oder über die vielen potenziellen Ehefrauen, die ihm seine Mutter sorgfältig ausgewählt präsentiert.

Nach einem seiner Auftritte lernt Kumail die quirlige Frohnatur Emily kennen, die den gleichen Humor hat wie er. Obwohl beide anfangs auf ihrem Single-Dasein beharren, verfallen sie einander schließlich hoffnungslos.

Doch Emily erfüllt nicht das wichtigste Kriterium, das Kumails Familie an seine Zukünftige stellt: Sie ist schlichtweg keine Pakistanerin. So steht Kumail plötzlich vor der dringenden Frage, ob er auf seine Familie hören oder ob er seinem Herzen folgen soll.

The Big Sick 2. Foto: Filmverleih weltkino
The Big Sick 3. Foto: Filmverleih weltkino

Mit viel Herz und noch mehr Humor erzählt die US- Produktion „The Big Sick“ in 120 Minuten eine Geschichte über Liebe und Verzeihen, Familienzwist und das Überwinden kultureller Grenzen, schreiben die Filmfreunde über die Komödie. Der Sundance-Publikumsliebling basiert auf der wahren Geschichte der Drehbuchautoren Emily V. Gordon und Kumail Nanjiani und soll eine dieser berührenden Geschichten sein, wie sie nur das Leben schreiben kann.

Mehr von Saarbrücker Zeitung