Landkreis Merzig-Wadern Nach sieben Straftaten im Saarland – Wohnungsloser (39) jetzt in U-Haft

Lockweiler · Ein wohnungsloser Mann hat in den letzten Wochen sieben Straftaten verübt. Jetzt wurde er von der Polizei verhaftet. Was dem Mann vorgeworfen wird.

Wadern: Wohnungsloser (39) verübt 7 Straftaten in kurzer Zeit​
Foto: dpa/David Inderlied

Ein 39-jähriger Mann aus dem Hochwald hat sich in den letzten Wochen viel zu Schulden kommen lassen. Der wohnungslose Mann hat sieben Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion Nordsaarland im Landkreis Merzig-Wadern begangen, berichten die Beamten in einer Pressemitteilung.

39-Jähriger nach Serie von Straftaten in Untersuchungshaft

Deshalb hat ein Ermittlungsrichter im Auftrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken einen Untersuchungshaftbefehl wegen Wiederholungsgefahr gestellt. Im Haftbefehl benannt waren drei Fälle von Widerstand gegen Polizeibeamte, eine Sachbeschädigung, eine Körperverletzung und zwei Fälle von gewerbsmäßigem Diebstahl.

Die Polizei konnte den 39-Jährigen am Samstag, 2. September, in Lockweiler festsetzen. Er hielt sich dort in einem fremden Wohnhaus auf. Die Einsatzkräfte umstellten das Haus und der Gesuchte ließ sich um 8.30 Uhr widerstandslos festnehmen.

Er wurde einem Bereitschaftsrichter vorgeführt und dann in die JVA Saarbrücken gebracht. Dort wartet er jetzt auf seine Gerichtsverhandlung, in der er sich für die Straftaten der letzten Wochen verantworten muss.