Wadern will als Vereinsmitglied Zuschusstöpfe abrufen

Stadt Wadern wird Mitglied : Wadern tritt Bibliotheks-Verein bei

Die Stadt Wadern wird dem Verein Saarland Bibliotheken beitreten. Das hat der Waderner Stadtrat in seiner Sitzung entschieden. Mit dem Beitritt erhofft man sich, an finanzielle Töpfe heranzukommen, die nicht von einem Ministerium abgerufen werden können, wohl aber von einem Verein.

Die Stadt versteht sich als Schul- und Bildungsstandort, heißt es in der Vorlage für die Sitzung. Dazu leiste die Stadtbibliothek einen wesentlichen Beitrag, da sie ein umfangreiches Angebot an Print-Medien, Dienstleistungen mit elektronischen Möglichkeiten und vielfältige Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen anbiete. Die Stadtbibliothek beteiligt sich mit acht weiteren saarländischen Bibliotheken an dem Projekt „Onleihe-Saar“, das die Menschen mit digitalen Medien versorgt und bei dem interkommunal zusammen gearbeitet wird. Jetzt soll die Digitalisierung und die Stärkung der Zusammenarbeit saarlandweit erweitert und institutionalisiert werden. Dazu soll ein Dachverband ins Leben gerufen werden. Der habe das Ziel, ein leistungsfähiges Bibliothekennetz zu gründen. Weitere Aufgaben: den Onleihe-Verbund und weitere digitale Angebote managen, einen Online-Katalog für Bibliotheken mit organisiertem Leihverkehr erarbeiten sowie Fördermittel und Stiftungsgelder generieren.