1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Wadern: HWG-Schüler diskutieren mit Europapolitikern

Wadern : Schüler diskutieren mit Europapolitikern

Roland Theis und Christian Petry standen am Hochwald-Gymnasium in Wadern Rede und Antwort.

„Rendezvous mit Europa“ – unter diesem Motto führten Schüler des Hochwald-Gymnasiums (HWG) Wadern vor kurzem eine Podiumsdiskussion mit Europapolitikern auf dem Schaumbergplateau in Tholey. Die Schüler hatten alle in den vergangenen Jahren an dem politischen Planspiel „Modell Europa Parlament“ in Berlin teilgenommen und waren dabei für eine Woche in die Rolle von Europaabgeordneten geschlüpft. Jetzt diskutierten sie mit „echten“ Europapolitikern über aktuelle Themen. Ihre Gesprächspartner waren Roland Theis, Staatssekretär für Europa im Saarland und Spitzenkandidat der CDU bei der Europawahl, sowie Christian Petry, europapolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Die Veranstaltung wurde als „Fish­bowldiskussion“ geführt, das heißt die beiden Politiker sowie die Moderatorinnen Emily Vontz und Lizanne Johann vom HWG saßen vorne und die Fragesteller kamen jeweils für ihre Frage ins Podium mit dazu. Angesprochen wurden sehr viele aktuelle Themen wie die „Fridays for Future“-Demonstrationen und die Antwort der europäischen Politik auf die Problematik des Klimawandels, die Urheberrechtsreform der EU und die Diskussion um Uploadfilter, die Problematik des Rechtspopulismus in Europa und die Frage, wie die Politik junge Menschen für Europa begeistern und gewinnen kann. Bei den HWG-Schülern, die im Rahmen ihres Projektes hautnah Europapolitik erlebt hatten, war die Europabegeisterung offensichtlich, was die beiden Politiker im Podium sowie den Landtagspräsidenten Stephan Toscani, Schirmherr der Veranstaltung, im Publikum beeindruckt feststellten.

Die Europapolitiker Roland Theis (Vierter von links) und Christian Petry (Zweiter von rechts) stellten sich den Fragen der HWG-Schüler. Foto: Schule

Bei ihren Fragen bezogen sich die HWG-Schüler zum Teil auch auf Äußerungen von Passanten. Diese hatten sie im Vorfeld bei einer Veranstaltung in der Saarbrücker Fußgängerzone zur Europawahl gesammelt. Unterstützt wurde das Waderner Gymnasium bei beiden Veranstaltungen von der Union-Stiftung Saarbrücken.