Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:45 Uhr

Wadern
Unbekannter baut Unfall: 500 Euro Schaden

Lockweiler. ( Den Verursacher eines Verkehrsunfalls in Lockweiler sucht die Polizei-Inspektion (PI) Nordsaarland in Wadern. Wie die PI gestern mitteilte, wurden bei dem Unfall, der sich in der Nacht zum Samstag, 6. Januar, ein Zaun und ein Pflanzkübel beschädigt, der Unfallfahrer machte sich nach dem Vorfall unentdeckt von dannen.

Wie die Polizei bisher ermittelt hat, muss der Unbekannte irgendwann im Zeitraum von Freitagabend, 22 Uhr, und Samstagmittag, 12 Uhr, die Schwarzenbergstraße in Lockweiler aus Richtung Primsstraße gekommen sein. Beim Durchfahren einer Rechtskurve, kam das Fahrzeug – laut Polizei  „vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit“ – nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Einfriedungszaun und einem Pflanzkübel vor dem Anwesen Schwarzenbergstraße 3.

Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher, obwohl ihm der von ihm angerichtete Schaden in Höhe von etwa 500 Euro bewusst gewesen sein musste,  von der Unfallörtlichkeit, ohne die erforderlichen Feststellungen zu seiner Identität zu treffen respektive zu ermöglichen. Die Polizeiinspektion Nordsaarland ermittelt nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort gemäß Paragraf 142 Strafgesetzbuch.

Die Polizei in Wadern bittet um sachdienliche Hinweise unter  Tel. (0 68 71) 9 00 10.