1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Unbekannte rast mit Cabrio durch Lockweiler und dreht Donuts

Autofahrer rast durch Lockweiler : Autofahrer gefährdet in Lockweiler Fußgänger

Die Polizei sucht Hinweise auf unbekannten Raser mit rüpelhafter Fahrweise.

Ein Autofahrer hat mit einem roten Cabrio der Marke Mitsubishi Colt in der Nacht von Freitag auf Samstag in Lockweiler einen Fußgänger gefährdet. Das hat die Polizei-Inspektion Nordsaarland mitgeteilt. Um 22.48 Uhr war der Unbekannte mit hoher Geschwindigkeit durch den Steinkreuzweg gerast und hatte durch seinen Fahrstil den Mann in Gefahr gebracht – nicht die einzige Rüpelhaftigkeit, wie die Polizei berichtet. Wenige Minuten später wurde der Wagen auf der Strecke zwischen Lockweiler und Krettnich beobachtet.

Mit seinem Auto, an dem Zweibrücker Kennzeichen (ZW) angebracht waren, drehte der Fahrer auf einer Wiese in Lockweiler sogenannte „Donuts“. Zeugen hatten sich das Kennzeichen gemerkt und der Polizei mitgeteilt. Die Beamten fanden heraus, dass das Fahrzeug bereits im April abgemeldet worden war. Dadurch besteht laut Polizei kein Versicherungsschutz für das Cabrio. Auch soll es Unfallspuren aufgewiesen haben.

Die Polizei sucht Hinweise zum Fahrer und den Insassen des Autos. Wer das Auto gesehen oder Hinweise auf den derzeitigen Standort geben kann, soll sich bei der Polizei-Inspektion Nordsaarland, Tel. (0 68 71) 9 00 10, melden.