1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Um den Chorgesang verdient gemacht

Um den Chorgesang verdient gemacht

Der Männergesangverein Liedertafel Wadern ehrte im Rahmen einer Feierstunde Mitglieder für jahrzehntelange Treue. Ernst Benz und Gerhard Müller wurden für „Besondere Verdienste um den Chorgesang an der Saar“ ausgezeichnet.

Die Freude war Peter Rohles, Vorsitzender der Liedertafel Wadern, anzumerken, als er seine Sänger mit Familien im vorweihnachtlich geschmückten Pfarrsälchen zu einer gemütlichen Feierstunde im Advent begrüßte.

Ein kleines, aber feines Programm wartete nach dem Abendessen auf die Gäste. Mit dem Stück "Träumerei" am Klavier, von Robert Schumann, eröffnete Dirigent Helmut Scheller den Literaturreigen, den der Männerchor sodann unter seiner Leitung mit mehreren adventlich und weihnachtlich gehaltenen Gesangstücken fortsetzte. Besinnliche Geschichten und Gedichte zum Advent trugen Renate Benz, Karin und Gerhard Müller und Alfons Wack vor.

Als Dank und Anerkennung für 60-jährige Zugehörigkeit zum Chor ehrten der Vorsitzende des Chorverbandes Merzig-Wadern Franz Meiers und Peter Rohles, mit Nadel und Urkunde des Deutschen Chorverbandes die Sänger Ernst Benz, Gerhard Müller und Alfons Wack.

Eine besondere Auszeichnung des Saarländischen Chorverbandes wurden Ernst Benz für 45-jährige Tätigkeit als Schriftführer und Gerhard Müller für 40-jährige Tätigkeit als Kassierer der Liedertafel zuteil. Sie erhielten Urkunden für "Besondere Verdienste um den Chorgesang an der Saar" und Ehrennadeln in Gold und Onyx. Die Liedertafel Wadern wurde im Jahre 1900 gegründet. Chorleiter ist seit über zehn Jahren Helmut Scheller.