| 20:14 Uhr

Volleyball
TV Lockweiler beendet Saison als Vierter

Lockweiler. Der großen Abrissparty folgte ein kleiner Absturz: Nach den glatten 3:0-Erfolgen am letzten Heimspieltag gegen den TV Saarwellingen und den TV Limbach (danach wurde die Halle wegen Renovierungsarbeiten gesperrt) kassierten die Volleyballerinnen des Verbandsligisten TV Lockweiler noch zwei Niederlagen. Beim Tabellendritten TL Hüttersdorf und beim Tabellenfünften TV Lebach II gab es für die Lockweilerinnen zwei 0:3-Niederlagen. Dadurch fiel die Mannschaft im Saisonendspurt in der Tabelle noch auf den vierten Platz zurück. Schade für die Mannschaft: Die Vize-Meisterschaft verpasste der TVL am Ende nur um zwei Punkte.

Der großen Abrissparty folgte ein kleiner Absturz: Nach den glatten 3:0-Erfolgen am letzten Heimspieltag gegen den TV Saarwellingen und den TV Limbach (danach wurde die Halle wegen Renovierungsarbeiten gesperrt) kassierten die Volleyballerinnen des Verbandsligisten TV Lockweiler noch zwei Niederlagen. Beim Tabellendritten TL Hüttersdorf und beim Tabellenfünften TV Lebach II gab es für die Lockweilerinnen zwei 0:3-Niederlagen. Dadurch fiel die Mannschaft im Saisonendspurt in der Tabelle noch auf den vierten Platz zurück. Schade für die Mannschaft: Die Vize-Meisterschaft verpasste der TVL am Ende nur um zwei Punkte.


Die Männer des TV Lockweiler beendeten die Landesliga-Saison nach einem 3:1-Erfolg beim TV Limbach II ebenfalls als Vierter – unmittelbar hinter dem VC Weiskirchen und vor dem TV Losheim. Am 22. April steht nun für sie das Halbfinale um den Landespokal an. Beginn ist um 10.30 Uhr gegen den TV Wiesbach. Je nach Ausgang des Spiels geht es ab 15 Uhr um Platz drei oder ab 17 Uhr um den Sieg.