| 20:31 Uhr

Besondere Film
Trio plant in „Logan Lucky“ großen Raubüberfall

Die Logan-Geschwister Jimmy (Channing Tatum), Mellie (Riley Keough) und Clyde (Adam Driver) halten auch in schwierigen Zeiten zusammen
Die Logan-Geschwister Jimmy (Channing Tatum), Mellie (Riley Keough) und Clyde (Adam Driver) halten auch in schwierigen Zeiten zusammen FOTO: Veranstalter
Wadern. Die Filmfreunde zeigen an diesem Samstag, 17. Februar, um 20 Uhr die hinreißend komische Thrillerkomödie „Logan Lucky“ von Kultregisseur Steven Soderberghs. Von Tina Leistenschneider

Die Filmfreunde zeigen an diesem Samstag, 17. Februar, um 20 Uhr die hinreißend komische Thrillerkomödie „Logan Lucky“ von Kultregisseur Steven Soderberghs.


Die Story des Films: Die vom Pech verfolgten Brüder Jimmy und Clyde Logan landen von einer Misere in der nächsten: Während der impulsive Jimmy einen Job nach dem nächsten verliert, wird Barkeeper Clyde, der nur einen Arm hat, regelmäßig schikaniert. Und dann sind da noch die Geldsorgen. Aber Jimmy hat eine brillante Idee, die den beiden aus der misslichen Lage helfen soll: einen Raubüberfall im großen Stil.

Das prestigeträchtigste und legendärste NASCAR-Rennen der Welt, der Coca-Cola Cup 600, bietet die perfekten Voraussetzungen für einen cleveren, unterirdischen Raubzug, denkt sich das Duo. Unterstützung erhoffen sich die Brüder vom berüchtigsten platinblonden Safeknacker des Landes: Joe Bang – der sitzt allerdings noch im Gefängnis fest. Während der Planung des großen Coups tauchen jedoch immer neue Hindernisse auf, doch mit ihrer Schwester Mellie setzen die beiden Brüder alles daran, ihre lebenslange Pechsträhne endlich zu beenden.

Steven Soderbergh übernahm für den Film neben Regie auch Kamera und Schnitt. Für die Hauptrollen konnte er eine hochkarätige Besetzung gewinnen: Channing Tatum, Adam Driver und Daniel Craig.

Die Bangs (von links): Fish Bang (Jack Quaid), Sam Bang (Brian Gleeson) und Joe Bang (Daniel Craig).
Die Bangs (von links): Fish Bang (Jack Quaid), Sam Bang (Brian Gleeson) und Joe Bang (Daniel Craig). FOTO: Veranstalter