| 20:09 Uhr

Wadrill
Ferientage mit Musik aus dem Kongo

Musiker Dédé begeisterte die Kinder der FGTS Wadrill mit seinen Trommelkünsten.
Musiker Dédé begeisterte die Kinder der FGTS Wadrill mit seinen Trommelkünsten. FOTO: Erich Brücker
Wadrill. Die Freiwillige Ganztagsschule Wadrill nutzte die Herbstferien für einen Trommel- und Tanzkurs. Von Erich Brücker

„Afrika Erleben“ konnten die Kinder der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) Wadrill in der diesjährigen Herbstferienbetreuung mit dem bekannten Musiker Dédé Mazietele Vavi. Der afrikanische Musiker begeisterte die Kinder und Betreuer durch gemeinsames Trommeln, Singen, Tanzen und Spiele. Sehr interessiert lauschten die Kinder auch den Erzählungen Dédés über das Leben in seinem Heimatland, dem Kongo. Dass Dédé nicht nur ein toller Sänger ist, sondern auch das Trommeln auf der Djembe (afrikanische Holztrommel) perfekt beherrscht, bewies er bei einer Kostprobe seines Könnens. Zum Abschluss des mehrtägigen Projektes überreichte er jedem Kind noch eine Autogrammkarte und eine DVD und die Kinder wünschten sich nur: „Komm bald wieder, Dédé!“


Von Langeweile keine Spur an den nächsten Tagen, da Renate Koch, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Kinder und Betreuer in die neue Dorfgartenanlage eingeladen hatte. Dort wurden gemeinsam Schneeglöckchen, Narzissen, Krokusse und Tulpen gepflanzt. Nachdem die Vorsitzende den Kindern Kakao und leckeren Kuchen serviert hatte, sprach sie noch eine Einladung zum Oktoberfest des Obst- und Gartenbauvereins aus.

Einen weiteren tollen Ferientag verbrachten Kinder und Betreuer der FGTS im Wild- und Wanderpark Rappweiler. Bei herrlichem Herbstwetter lernten die Kinder die Tiere des Parks kennen und wanderten am Kletterpark vorbei zum Aussichtsturm des Parks, um dort zu picknicken Den Abschluss des Nachmittages genossen alle auf dem Spielplatz des Wildparks. Die Freiwillige Ganztagsschule Wadrill steht unter der Trägerschaft der idee.on gGmbH in Otzenhausen.