| 20:20 Uhr

Wadern
Wadern ehrt seine Spitzensportler

Tänzer der KG 1897 Wadern sorgen, wie hier im vergangenen Jahr, auch dieses Jahr wieder für Unterhaltung bei der Sportlerehrung.	Foto: Stadt Wadern
Tänzer der KG 1897 Wadern sorgen, wie hier im vergangenen Jahr, auch dieses Jahr wieder für Unterhaltung bei der Sportlerehrung. Foto: Stadt Wadern FOTO: Stadt Wadern
Wadern. Für besondere Leistungen ehrt die Stadt Wadern Sportler am heutigen Donnerstag, 22. November, um 19 Uhr in der Aula des Hochwald-Gymnasiums in Wadern. Das teilt die Stadt Wadern mit.

Breit ist die Palette der Sportarten, in denen sich Sportler und Vereine aus Wadern und Umgebung hervorgetan haben. Erfolgreich auf Bundes- und Landesebene waren Fußballer, Fechter, Golfer, Volleyballer, Schießsportler, Schautänzer, Kampfsportler und Tennis-Spieler. Für Unterhaltung auf der Bühne sorgen die Juniorinnen und die Jugend der Schautanzgruppe WaKaBa der KG 1897 Wadern. Pianist Max Golumbeck und Sängerin Eva Bies versprechen musikalische Unterhaltung. Golumbeck begann mit fünf Jahren mit dem Klavierunterricht. Bei verschiedenen Musiklehrern wurde er von Klassik über Jazz bis zu Rock/Pop ausgebildet. Von 2012 bis 2016 unterrichtete er Klavier und Keyboard bei der Modern Music School in Trier und ist heute in mehreren Chören engagiert.


Auch Eva Bies hat sich einen Namen gemacht. Sie war Sängerin und Tänzerin bei der Showgruppe Stagelife und spielte in dem Musical „Fate – Das Bündnis der Mächte“ die Hauptrolle. Seit einigen Jahren ist sie Sängerin bei der saarländischen Akustik-Coverband „Elements“ und dem Orchester „Murphy Barnes“. Moderiert wird die Veranstaltung von Bürgermeister Jochen Kuttler und Kulturamtsleiterin Petra Lauk. Eintritt frei.

Infos bei Petra Lauk, Kulturamt der Stadt Wadern, Tel. (0 68 71) 50 71 20.