| 20:37 Uhr

Sollte Mann in Nunkirchen auf Straße gestoßen werden?

Nunkirchen. Zu einem gefährlichen Zwischenfall kam es am späten Nachmittag des Sonntags, 22. November. Wie die Polizei Wadern gestern mitteilte, soll an jenem Tag zwischen 17 und 18 Uhr in der Weiskircher Straße in Nunkirchen nahe dem ehemaligen Bahnübergang ein junger Mann auf dem Gehweg am Kragen gepackt und mehrfach Richtung Straße geschubst worden sein.Hierdurch sei der Anschein erweckt worden, dass das Opfer vor vorbeifahrende Autos gestoßen werden sollte.Nach Auskunft der Polizei hatten mehrere vorbeifahrende Autos ausweichen oder abbremsen müssen.Die Polizei in Wadern bittet unter Tel. (0 68 71) 9 00 10 um Hinweise von Verkehrsteilnehmern, die diesen Vorfall beobachtet haben. red