So schön klingt die Weihnachtszeit

So schön klingt die Weihnachtszeit

Fünft- und Sechstklässler der Graf-Anton-Schule Wadern haben ihren Eltern, Geschwistern und Familienmitgliedern eine festliche Weihnachtsfeier beschert. Dazu wurde die stimmungsvoll geschmückte Sporthalle wie jedes Jahr zum Konzert- und Theatersaal.Die Fünft- und Sechstklässler sowie die Schüler des Schulorchesters hatten in der Adventszeit thematisch passend kleine Theaterstücke, instrumentale und gesangliche Musikbeiträge einstudiert.

Mit sichtbar großer Begeisterung und viel Talent präsentierten sie ihr Können den Eltern, Großeltern und Geschwistern, auf die diese Begeisterung schnell übergriff. In der voll besetzen Halle ließen sie sich von den Kindern verzaubern.

Zur Einstimmung spielte das Orchester den Weihnachtsklassiker "Wir sagen euch an den lieben Advent". Nach der kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Christine Leinen ließen sie das eher unbekannte, aber besinnliche "Good king Wencelas /il est né le devin enfant" unter der Leitung von Jutta Backes erklingen. Jutta Backes und Ruth Gärtner, maßgeblich für die Organisation des Abends verantwortlich, führten durch das vielfältige Programm. Schüler der Klasse 5c stellten "Die Hirtenflöte" vor, gefolgt von der 5b, die dazu zwei Flötenlieder und ein weihnachtliches Sprechstück vortrugen. "Hambani Kahle" ist ein Musikstück und ein Lichtertanz der besonderen Art und wurde von der Klasse 6b präsentiert. Mit einem Krippenspiel wartete die Klasse 5a auf, die unter der Leitung von Erik Fischer zwei Flötenlieder spielte und "Jingle Bells" sang.

Mit "Rudolph the red nosed Reindeer" meldete sich das Schulorchester zurück, bevor die Klassen 6a und 6c mit den Liedern "Peace to the World" und "Feliz Navidad" den kurzweiligen Abend beendeten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung