Kunstausstellung „Schülerkunscht“ wird im Schloss Dagstuhl ausgestellt

Wadern · () Eröffnet wurde vor kurzem die Kunstausstellung „Schülerkunscht“ im Schloss Dagstuhl in Wadern. Das Besondere an der Ausstellung: die Künstler sind allesamt Schüler des Hochwald-Gymnasiums (HWG) Wadern. Normalerweise werden in der namhaften Galerie des Schloss Dagstuhls nur renommierte Künstler ausgestellt. Umso größer war die Freude der Schule und der Schüler in diesem internationalen Rahmen, Schülerarbeiten präsentieren zu können. Die Arbeiten entstanden im Unterricht unter der Aufsicht des jeweiligen Kunstlehrers. So hängen dort nun viele völlig unterschiedliche Arbeiten, die sich zu einem harmonischen Ganzen zusammen fügen.

 Eines der Schüler-Werke aus der Ausstellung.

Eines der Schüler-Werke aus der Ausstellung.

Foto: Schloss Dagstuhl

Gezeigt werden Themen des Lehrplans, die unterschiedlich umgesetzt sind. Ausgesucht wurden die Arbeiten nach künstlerischen Aspekten, etwa Raum und Fläche, gesellschaftskritische Porträts bis hin zur abstrakten Landschaften. Ein besonderes Schmankerl bietet die Reihe „Comic und Pop-Art“, die schon großen Anklang bei den Besuchern fand.

Die Ausstellung kann bis Freitag, 1. Juni, montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr besucht werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort