1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Saisonstart an der Harteich-Hütte in Wadrill

Saisonstart an der Harteich-Hütte in Wadrill

Arbeitseinsatz der Heimatfreunde hat sich ausgezahlt.

Die Schäden des Winters sind beseitigt. Etliche Maulwurfhügel sind platt gemacht, Bäume und Sträucher gestutzt, die Spielgeräte auf der großen Wiese aufgebaut, Ruhebänke und Tische wackelfrei aufgestellt, alle Wege fein säuberlich gefegt.

Rund um die Harteichhütte, die ebenfalls einem intensiven Frühjahrsputz unterzogen wurde, haben die Mitglieder des Vereins der Heimat- und Naturfreunde in einigen Arbeitseinsätzen ihre Freizeitanlage wieder auf Vordermann gebracht. An diesem Sonntag, 2. April, wird sie um 10 Uhr mit einem traditionellen Frühschoppen eröffnet. Dann öffnet auch die vereinseigene Harteich-Hütte ihre Tore für die kommende Sommersaison.

Nächste Veranstaltung ist an Ostermontag. Dann heißt es für Kinder ab 15 Uhr "Auf zum Ostereiersuchen". Beim Durchstöbern und Suchen des Freizeitgeländes nach den bunten Eiern können die Kids tolle Sachpreise gewinnen.

Die idyllisch an der Straße zur Hochwaldalm gelegene Freizeitanlage, die im ehemaligen Wadriller Pflanzgarten vor über 35 Jahren errichtet wurde, erfreut sich großer Beliebtheit. Bis Ende Oktober kann die Hütte mit Grillstation sowie Freizeit- und Spieleinrichtungen für Kinder sonn- und feiertags von Wanderern, Radfahrern und Naturliebhabern zur Rast und Erholung aufgesucht werden. Für das leibliche Wohl ist ab 10 Uhr bestens gesorgt.

Die im Blockhausstil erbaute Hütte liegt in unmittelbarer Nähe des Saar-Hunsrück-Steigs, bietet Platz für etwa 60 Gäste. Etliche Traumschleifen führen ebenfalls an ihr vorbei. Eine Spielwiese mit Spielgeräten und Ruhebänken sowie einer großzügigen Grillstation und ein Waldlehrpfad mit zum Teil seltenen Baum- und Sträucherarten runden das Angebot der Wadriller Heimatfreunde ab.