| 19:07 Uhr

Ruhestörer und ein Unfallfahrer hielten Polizei Wadern in Atem

Bardenbach. Nicht ganz ohne Zwischenfälle verlief eine Open-Air-Techno-Veranstaltung am vergangenen Samstag: Die Techno-Raver-Party war nach Mitteilung der Polizei Wadern von gestern gut besucht, über 1000 Gäste verfolgten das Festival. red

Nicht ganz ohne Zwischenfälle verlief eine Open-Air-Techno-Veranstaltung am vergangenen Samstag: Die Techno-Raver-Party war nach Mitteilung der Polizei Wadern von gestern gut besucht, über 1000 Gäste verfolgten das Festival.


Neben mehreren Beschwerden wegen ruhestörendem Lärm ging gegen vier Uhr eine Mitteilung bei der Polzei Wadern ein, wonach es dort zu einem Verkehrsunfall gekommen sei. Wie die Beamten vor Ort feststellten, war ein 31-jähriger Pkw-Fahrer ohne Licht losgefahren und gegen einen geparkten Wagen geparkt. Dem stark alkoholisierten Unfallfahrer - ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille - wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.