1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Preisgekrönte Filmkunst zum Neubeginn

Preisgekrönte Filmkunst zum Neubeginn

Wadern. "Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos", so schwärmen Kritiker von dem Film "The Artist". Der Streifen des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius, ausgezeichnet mit fünf Oscars, drei Golden Globe Awards, sieben BAFTA Awards und sechs Césars, ist für die Filmfreunde der Lichtspiele Wadern das Richtige für den Neuanfang

Wadern. "Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos", so schwärmen Kritiker von dem Film "The Artist". Der Streifen des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius, ausgezeichnet mit fünf Oscars, drei Golden Globe Awards, sieben BAFTA Awards und sechs Césars, ist für die Filmfreunde der Lichtspiele Wadern das Richtige für den Neuanfang. "Dieser besondere Kinoabend ist noch nicht die offizielle Eröffnung, soll aber ein Ausrufezeichen für das neue Leben im Kino setzen", sagen die Gastgeber.

Keine Werbung vorm Film

Und der rührige Verein hat ein Ziel der Vereinsgründung erreicht: ein Film zur Waderner "Blue Night" im Waderner Kino. Los geht es am Dienstag, 2. Oktober, zur "traditionellen" Kinozeit um 20.30 Uhr. "Werbung gibt's keine, daher bitte pünktlich kommen", sagen sie. Anfang Juni dieses Jahres hatte sich der Förderverein für die Kinokultur in Wadern gegründet. Sein Hauptanliegen: die Wiedereröffnung des seit vergangenem Jahr geschlossenen Starlight-Kinos in der Stadt.Den Filmabend nennen die Filmfreunde einen Testlauf für den neuen Projektor. "Es gibt noch viel zu tun, aber wir sind damit schon ein Stück weitergekommen", sind sie sich einig. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Kinoprojekt sind erwünscht. red

Weitere Infos im Online-Netzwerk Facebook, Stichwort "Lichtspiele Wadern".