Lockweiler Polizei umstellt Haus und verhaftet Mann in Lockweiler

Lockweiler · Der wohnungslose Mann aus dem Hochwald in in jüngster Zeit wegen mehrerer Delikte aufgefallen.

 Die Polizei umstellte das Haus, der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Polizei umstellte das Haus, der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Foto: dpa/David Inderlied

Die Polizei hat einen 39-jährigen Mann in Lockweiler verhaftet. Der derzeit Wohnsitzlose aus dem Hochwald verübte in den vergangenen Wochen im Bereich der Polizeiinspektion Nordsaarland verschiedene Straftaten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken erließ ein Ermittlungsrichter deshalb einen Untersuchungshaftbefehl wegen Wiederholungsgefahr. Im Haftbefehl benannt waren drei Fälle von Widerstand gegen Polizeibeamte, eine Sachbeschädigung, eine Körperverletzung und zwei Fälle von gewerbsmäßigem Diebstahl. Polizeibeamte konnten am Samstagmorgen um 8.30 Uhr den Gesuchten in einem Wohnhaus in Lockweiler lokalisieren. Sie umstellten das Haus, der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Der 39-Jährige befindet sich jetzt in der JVA Saarbrücken.