| 20:21 Uhr

Wadern
Nach Unfallflucht: Polizei in Wadern sucht Zeugen

Wadern. Unerlaubtes Enfernen vom Unfallort lautet der Vorwurf, den die Polizeiinspektion (PI) Nordsaarland einem bisher noch unbekannten Verkehrsteilnehmer macht. Der Fahrer eines dunkelblauen Fahrzeuges befuhr, wie die Polizeit gestern mitteilte, in der Nacht zum Sonntag die Kreuzfeldstraße in Wadern in Richtung Trierer Straße. red

Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte eine Gartenmauer.


Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer vom Unfallort. Der benutzte blaue Wagen müsste vorne rechts und eventuell auch an der rechten Fahrzeugseite erhebliche Schäden aufweisen. Die Polizeiinspektion Nordsaarland fragt, wer ein solches Fahrzeug kennt, das beschriebene Schäden aufweist.

Hinweise in dieser Verkehrsunfallfluchtsache bitte an die Polizeiinspektion Wadern, Telefon (06871) 90010.